Geprüft

LIM Laserinstitut Mittelsachsen GmbH

Geprüft
Technikumplatz 17, DE-09648 Mittweida
Über LIM Laserinstitut Mittelsachsen GmbH

Lasermikrostrukturierung, Schlitzblenden nach Kundenwunsch, Bearbeitung mit Polygonscanner, Laserfeinschneiden, Entwicklung von Laserverfahren, Laserstrukturierung von Sensoren, Mikro 3D Druck Metall Mehr erfahren

  • Katalog

lim_laserinstitut_mittelsachsen_gmbh_liefergebiet_europaweit
Europaweit
Liefergebiet
Gründungsjahr
2008
Gründungsjahr
Mitarbeiteranzahl
10 – 19
Mitarbeiteranzahl

Produkte des Anbieters

Zeige 8 von 15 Produkten ( Alle Produkte )
Lasermikrostrukturierung
Mikrobearbeitung / Mikrostrukturierung
Laserbearbeitung allgemein
Wir bieten kundenorientierte Forschung, Entwicklung und Dienstleistung zu hochspezialisierten Laserverfahren an.
Beschichtung mit PLD
Flexibel, diskret und mit hoher Einsatzbereitschaft widmen wir uns ihren Aufgaben, die gern auch schwierig sein dürfen.
Ritzen
von harten Materialien zur Erzeugung von Sollbruchstellen
Feinschweißen
mit Materialdicken ab 0,05mm, geringe thermische Belastung des Grundmaterials (geringer Verzug)
Feinstschneiden und Feinschneiden
mit Materialdicken von 0,02 bis 0,5 mm, erreichbare Genauigkeit: 0,005 mm, Schnittfugenbreite: 0,01 bis 0,06 mm; u.a. mit UV-Laser
3D Druck im Mikrobereich
Lasermikrosintern und Mikro-SLM zur generativen Fertigung von mikrostrukturierten Teilen
Laserbearbeitung mit Polygonscanner
Wir bieten kundenorientierte Forschung, Entwicklung und Dienstleistung zu hochspezialisierten Laserverfahren an.
Mehr anzeigen
box

Angebotsübersicht und Ansprechpartner

Kategorien
3-D Druck
box
box
Robby Ebert
Geschäftsführung
Laserbearbeitung
box
box
Robby Ebert
Geschäftsführung
Laser-Feinschneidteile
box
box
Robby Ebert
Geschäftsführung
Lasermikrobearbeitung
box
box
Robby Ebert
Geschäftsführung
Ultrakurzpuls-Laser
box
box
Robby Ebert
Geschäftsführung
Verfahrensentwicklung
box
box
Robby Ebert
Geschäftsführung
3-D Laserbearbeitung
box
box
Robby Ebert
Geschäftsführung
3-D Laser-Schweißen
box
box
Robby Ebert
Geschäftsführung

Standort & Kontakt

LIM Laserinstitut Mittelsachsen GmbH
Technikumplatz 17
DE-09648 Mittweida

Über uns

Über LIM Laserinstitut Mittelsachsen GmbH

Die LIM Laserinstitut Mittelsachsen GmbH führt für ihre Kunden diskret und flexibel Forschung zu speziellen Lasermaterialbearbeitungstechnologien sowie Dienstleistungen mit Laserverfahren aus, die man nicht im Laser Job Shop bekommt. Dafür stehen der gesamte Anlagenpark des exzellent ausgestatteten Laserinstitut Hochschule Mittweida und über 10 motivierte Mitarbeiter zur Verfügung. Das Laserinstitut Hochschule Mittweida residiert seit 2016 in einem sehr schönen Neubau. Die Tradition der Laserforschung an der Hochschule Mittweida reicht bereits weit über 40 Jahre zurück. Der langjährige Erfahrungsschatz am Institut kommt auch den Kunden der GmbH zugute. Pro Jahr werden 100 – 150 Aufträge im Umfang von 100 bis 100.000 Euro bearbeitet. Es werden solch hochspezialisierte Verfahren wie Mikrostrukturierung durch Schichtabtrag für Sensoren, Mikroschneiden und Mikrobohren mit ultrakurzen Pulsen und UV-Laser für hochpräzise Masken, Hochratelaserbearbeitung mit Polygonscanner zur effektiven Oberflächenbearbeitung und 3D Druck von Metall zur Generierung von Mikrostrukturen mit höchster Auflösung für Kundenapplikationen untersucht und teilweise in Kleinserien umgesetzt. Gemeinsam mit den Kunden werden so in kurzer Zeit eigenständige Lösungen fernab vom Mainstream gefunden, die einen know how Vorsprung garantieren. Durch das Verfahren Lasermikrosintern können z.B. dünnste Wände von der Dicke eines Haares erzeugt werden. Dabei können auch Höhen und Durchmesser von einigen Millimetern erreicht werden. Die Präzision des Verfahrens ist angesichts der Flexibilität beachtlich. Sehr präzise Strukturen können auch durch Abtrag mit ultrakurzen Pulsen erzeugt werden. Das funktioniert ähnlich wie beim Fräsen, nur dass die abgetragenen Schichten eine Dicke von kleiner 1µm haben. Dadurch können sehr genaue Durchbrüche mit z.B. definiert abgeschrägten Rändern erzeugt werden. Das Material spielt dabei kaum eine Rolle, so können mit dem Laser auch solche mechanisch schwer bearbeitbaren Materialien wie Wolfram und Tantal gut strukturiert werden. Die mit der GmbH erzielten Gewinne werden vom Eigentümer, dem Laserinstitut Mittelsachsen e.V., zukunftsträchtig angelegt, zum Beispiel zur Förderung von an Physik interessierten Schülern und von Studenten der Lasertechnik/Physikalischen Technik oder für die vereinseigene Vorlaufforschung. Damit wird u.a. sichergestellt, dass Mittweida auch übermorgen noch eine der führenden Adressen für Laseranwendungen in Deutschland ist.

Leitende Mitarbeiter

box

Weitere Informationen anfragen

lim_laserinstitut_mittelsachsen_gmbh_logo
Sie haben noch Fragen? Nehmen Sie mit LIM Laserinstitut Mittelsachsen GmbH Kontakt auf.